Titelfoto 1

  Willkommen     Laufevents     Ergebnisse     Training     Chronik     Partner  

  SVBrackwede     Facebook     Impressum  

HERZLICH WILKOMMEN

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

Der Volksbank Schülercup 2015 ist gelaufen und entschieden. Die Gesamtwertung ist abrufbar: Cupwertung 2015.

Die Schülercupsaison 2015 war für uns schwierig. Wir waren vom Organisationsteam ein wenig abgelenkt und unkonzentriert. Die Geister, die wir durch den Cup gerufen haben, haben dieses Jahr eine eigene positive Dynamik angenommen, die wir in dem Ausmaß nicht erwartet haben. Schon in den letzten Jahren hat sich unsere Leistungsgruppe prima entwickelt. Dieses Jahr allerdings war der Hammer! Gleich sieben junge Talente haben die DM-Norm geschafft: Aline Florian, Valeska Vitt, Miguel Pogatzki-Lopez, Tjard Gößling, Moad Dahani, Isabel Dickop und Amanal Petros. Und letzterer erzielte sogar die EM-Norm. Und weitere drei Bielefelder Talente aus anderen Vereinen liefen ebenfalls Norm: Katharina und Clemens Erdmann und Sophie Kohlhaase. Nicht nur Arminia ist in die zweite Bundesliga aufgestiegen. Die leichtathletische Provinz Bielefeld bzw. der Stadtteil Brackwede ist dabei im Mittel- und Langstreckenlaufen ein hoffnungsvolles "Nest" zu werden. Nester werden im Leichtathletik-Jargon kleine Vereine - in Abgrenzung von den großen "Hochburgen" - mit qualitativ hervorragender Arbeit genannt.

So toll die Geschichte ist, ist sie auch mit einer Menge Arbeit für uns verbunden. Internationale Events in Koblenz und Oordegem, deutsche Meisterschaften in Wetzlar, Köln und Jena und weitere Wettkämpfe füllten unsere Wochenenden. Und in der Woche waren die Athleten zu betreuen und fünf wöchentliche Trainingstermine durchzuführen. Entgegen der Vermutung einiger machen wir das alles immer noch ehrenamtlich nach Feierabend. Manchmal fehlte uns dieses Jahr daher die volle Konzentration für den Laufcup.

Dennoch sehen wir auf ein großartiges zehntes Jubiläumsjahr des Laufcups zurück. Wir erzielten in den Teilnahmen das zweitbeste Ergebnis, nur knapp hinter dem fantastischen letzten Jahr. Und der Cup ist reibungslos gelaufen. Dafür möchten wir unserem Hauptsponsor, der Volksbank Bielefeld-Gütersloh, und den beteiligten Schulen und Sportlehrern für die gewachsene und vertrauensvolle Kooperation danken. Ein dickes Kompliment ist dem Schülercupteam auszusprechen, dass trotz manchmal "kopfloser" Organisationsleitung souverän die Veranstaltungen am Laufen gehalten hat. Und die Qualität der erzielten Zeiten sprechen dafür, dass neue Nachwuchstalente nachwachsen. Miguel Pogatzki-Lopez, Clemens Erdmann, Ann-Christin Ströning, Lara Haubrock oder Leonie Cremer sind hier als leuchtende Beispiele hervorzuheben. Die Bielefelder Erfolgsgeschichte wird weiter gehen.

Bleibt uns/bleiben Sie uns gewogen und wir freuen, Euch/Sie bei der feierlichen Siegerehrung empfangen zu dürfen.

Euer/Ihr Thomas Heidbreder und Jens Flassbeck

 

 

 

siegerehrung 2015Entspannt, feierlich und zauberhaft

Siegerehrung Jubiläumscup 2015   

Wir haben uns riesig gefreut. Trotz des ungünstigen Termins nach den Sommerferien sind fast alle eingeladenen Erst- bis Drittplatzierten zur Siegerehrung ins Bezirksamt Brackwede gekommen.

Jens Flassbeck vom Organisationsteam und die 8-fache Schülercupseriensiegerin und Landeskaderathletin Valeska Vitt erzählten über die Erfolgsgeschichte des 10-jährigen Laufcups. Boris Pieper moderierte die Siegerehrung. Herr Bole von der Volksbank und Valeska Vitt führten die Ehrungen der schnellsten Altersklassenläuferinnen und -läufer durch. Nach neun Siegen in der Schulwertung durch die Fr.-v.-Bodelschwingh-Schulen hat im Jubiläumsjahr erstmalig die Frölenbergschule mit einem neuen Rekord von 227 Starts gewonnen. Der Zauberer Lutz rundete mit Tricks, Täuschungen und einer Menge Sprachwitz die Veranstaltung ab. Am 19.09. steht nun noch die traditionelle gemeinsame Aktion für die Siegerinnen und Sieger der Altersklassen an: Eine Kanufahrt auf der Diemel. Wir hoffen auf Jubiläumswetter!

 

⇒ Fotoalbum,  ⇒ Westfalen-Blatt 03.09.2015

 

 

 

kiss sommercrossKiSS Sommercross als letztes Cupevent 2015

Das Wetter zeigte sich einsichtig.   

Mit dem ersten Startschuss hörte es auf zu regnen und sogar die Sonne zeigte sich. 196 Starter absolvierten die von Organisator Axel Fischer gelegte Crossstrecke rund um das BTG-Außengelände Am Brodhagen. Crosslaufen ist für groß und klein attrakativ. Es fordert die menschliche Spiellust heraus. So mussten die jungen Läuferinnen und Läufer kreuz und quer über die Wiese, über Strohballen springen oder sich durch den Sand wühlen.

Die mit Abstand rasanteste Zeit des Tages lief wie schon häufiger im Jubiläumsjahr des Volksbank Schülercups Miguel Pogatzki-Lopez (M14) von der Realschule Brackwede in 7:40. Beachtenswert auch die Zeit von Elias Denzel-Lantada vom Ratsgymnasium in der M14, der in guten 8:10 das Ziel erreichte. Franzi Schuhmacher (M17) von der Hans-Ehrenberg-Schule durchquerte als erfolgreichste Schülerin die Strecke in 8:44. 

⇒ Ergebnisse

  

 

 

bahnsportfest zieleinlaufBahnsportfest feiert 10-jähriges Jubiläum

Sport, Spaß, Sonne, Musik und gute Laune

Bei lachender Sonne und Musik füllte am Freitag Nachmittag den 29.05. entspannte Partystimmung das Brackweder BÖLLHOFF Stadion. Insgesamt 236 Bielefelder Schülerinnen und Schüler absolvierten zwei blaue Stadionrunden und maßen sich dabei im 800m-Laufen. Thomas Heidbreder als Veranstaltungsleiter war rundum zufrieden.

Wilfried Zinram hatte das Stadion in engagierter Kleinarbeit festlich geschmückt. Die Veranstaltung wurde durch ein läuferisch flottes Team moderiert: Silke Pfenningschmidt, mehrfache Hermannslaufsiegerin, Amanal Petros, mehrfacher deutscher Meister, und die achtfache Cupsiegerin und Kaderathletin Valeska Vitt.

Die schnellste Zeit lief Miguel Pogatzki-Lopez von der Realschule Brackwede mit 2:08,67. Miguel, Mitglied im Perspektivkader Lauf des Landes, erzielte damit eine persönliche Bestleistung. Die Zeit von Clemens Erdmann vom Ratsgymnasium der im Alleingang eine 2:11,70 in der M14 ablieferte, ist als ebenso hochwertig einzustufen. Bei den Schülerinnen reüssierte Ann-Christin Ströning vom Gymnasium am Waldhof mit der schnellsten Zeit in 2:34,20. Auch die Zeiten von Lara Haubrock von der Marienschule mit 2:38,60 in der W12 und Leonie Cremer vom Brackweder Gymnasium in 2:43,20 in der W11 sind besonders hervorzuheben.

Den traditionellen Einlagelauf über 800m gewann Oliver Knufinke von der DJK Gütersloh in einem spannenden Rennen. Er freute sich riesig über die neue persönliche Bestleistung. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Hendrik Pohle in 1:59, 02 und U18-Athlet Moad Dahani in 2:00,16, beide von der SVB.

⇒ Ergebnisse,  ⇒ Fotoalbum,  ⇒ WB 1.6.2015

  

  

 

Start Mittelstreckentag 201524. Traummeile bei Frühlingswetter

Stadtmeisterschaften im Dauerlauf

5300 Bielefelder Schülerinnen und Schüler umrundeten den Schildescher Obersee. Das ist neuer Eventrekord. Neben der Masse gab es auch Klasse. Bei Mädels wie Jungs gab es großartige neue Streckenrekorde: Katharina Erdmann vom Gymnasium lief 9:28 und Clemens Erdmann vom Ratsgymnasium 8:42.

Am Freitag den 08. Mai ab neun Uhr herrschte das übliche buntes Tohuwabohu auf der Wiese am Seekrug, in dem nur erfahrene Lehreinnen und Lehrer noch den Überblick wahren können. An den Meisterschaftsläufen nahmen 831 Schülerinnen und Schüler teil. 4262 waren es bei den Jedermannsläufen, bei denen das Miteinander, der Spaß sowie Gesundheit und Fitness im Vordergrund stehen.

logo mnge330 Läuferinnen und Läufer nahmen an der Cupwertung teil. 

⇒ Ergebnisse der Cupwertung,  ⇒ Gesamtergebnisse

  

 

 

Start Mittelstreckentag 2015Mittelstreckentag füllt die Seidenstickerhalle

Der Volksbank Schülercup startete ins Jubiläumsjahr

Die 10. Auflage des Volksbank Schülercup begann am Freitag den 23. Januar um 16.00 Uhr mit dem Mittelstreckentag der Schulen. Insgesamt 362 Schülerinnen und Schüler übten sich über die olympische Distanz von 800m auf den Steilkurven der Seidenstickerhalle.

Besonders erfreulich waren die Zuschauerränge mit Lehrern, Eltern und anderen Fans der jungen Athleten prall gefüllt, sodass für gute Stimmung und lautstarke Anfeuerung gesorgt war. Die schnellste Zeit des Tages im Schülerbereich lief Miguel Pogatzki-Lopez (M15) der Realschule Brackwede in starken 2:09,40.  Bei den Schülerinnen reüssierte Franziska Schumacher (M17) der Hans-Ehrenberg-Schule in 2:36,60.

Eine Besonderheit: Großartig war die Leistung von Jörg Sender im Einlagelauf. Der 55-jährige lief in 2:08,50 neuen deutschen Seniorenrekord. Den Einlagelauf gewann SVB-Ass Hendrik Pohle in 1:58,50. Als schnellste Läuferin des Tages verfehlte Aline Florian, ebenfalls SVB, mit 2:19,70 nur knapp ihre Bestzeit. Beide Sprtler sind derzeit nur im Grundlagentraining und nutzten das Event zur Formüberprüfung. Thomas Heidbreder, sportlicher Leiter der SVB als auch Veranstaltungsleiter des Mittelstreckenlaufs, war mit den Zeiten seiner Schützlinge wie auch mit dem Verlauf der gesamten Veranstaltung gut zufrieden.   ⇒ mehr...

⇒ Fotoalbum,  ⇒ Ergebnisse Schülerinnen,  ⇒ Ergebnisse Schüler und Einlageläufe

  

Bielefelder Volksbank

 

 

Nächstes Event im Schülercup 2015:

Kanutour

für die Siegerinnen und Sieger

Samstag, 19.09.2015, BÖLLHOFF-Stadion

Abfahrt: 10:30, Rückkehr: ca. 19:00

 

Nach der Kanutour wird gegrillt. Bitte Wechselklamotten und ggfs. Regenkleidung mitbringen. Ihr benötigt eine Einverständniserklärung Eurer Eltern, dass ihr ein Schwimmzeugnis besitzt.

Zur Anmeldung oder bei Fragen bitte an Wilfried Zinram wenden: wzinram(at)web.de oder Bi-85759.

   

  

  

facebook  

  Du findest uns auch auf facebook.

   

  

  

 

  

  

"Schule für die Konzentration"

Westfalen-Blatt, 05. März 2015

Kompetent und unterhaltsam schildert Jörg Manthey die Herausforderungen und Vorzüge des winterlichen Crosslaufens. Im Mittelpunkt des Artikels Valeska, Amanal und Trainer Thomas Heidbreder.

 

Permanente Schulung für die Konzentration

Zum Artikel, bitte auf Foto klicken!

 

 

   

"Neue Gesichter im NRW-Kader"

Neue Westfälische, 10. Dezember 2014

Claus-Werner Kreft (CWK) beschreibt die neusten, erfreulichen  Entwicklungen in der Bielefelder Leichtathletik. Neben den wichtigsten Bielefelder Nachwuchstalenten werden die beiden Trainer Thomas Heidbreder und Guido Kaulmann als Wegbereiter der Fortschritte gewürdigt.

⇒ Artikel

   

Valeska und Sophie im Kader Lauf

Valeska Vitt und Sophie Kohlhaase bei der Jugend DM 2014 und seit kurzem im Kader Lauf des FLVW

 

Wir l(i)eben Leichtathletik

    kleiner läufer grün       kleiner läufer orange                         kleiner läufer blau                                  kleiner läufer rot        kleiner läufer gelb

SV BRACKWEDE LEICHTATHLETIK